Wir sind für Sie da!

Postanschrift:
DIE LINKE. Ratsfraktion
Kurt-Schumacher-Str. 2, 45699 Herten

Telefon:
02366 - 303 540 (Fraktionsbüro)

E-Mail:
ratsfraktion@dielinke-herten.de

Bürgersprechstunde:
Di und Do von 08:30 bis 12:00 Uhr
Fraktionsbüro Rathaus

 

 

 
 

Termine

Keine Termine gefunden

 
 

Archiv Fraktion

 
 
 
Reichtumsuhr

Reichtumsuhr auf eigener Seite einbinden
Quelle: www.vermoegensteuerjetzt.de

 
 
DIE LINKE. Fraktion im Rat der Stadt Herten
11. März 2016 Michael Schlecht, MdB, wirtschaftspolitischer Sprecher Fraktion DIE LINKE

EZB: Heiße Luft

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat noch einmal die Zinsen gesenkt und pumpt immer mehr Milliarden in den Finanzsektor. Damit will sie die Konjunktur in der Euro-Zone stützen und Deflation bekämpfen. Jedoch: Die EZB-Maßnahmen bringen nichts, so wie auch schon das bisherige Verschleudern von hunderten Milliarden Euro. Denn die Euro-Wirtschaft... Mehr...

 
4. März 2016 LINKSLETTER, Matthias W. Birkwald / Wolfgang Lindweiler

Reiche und Superreiche in NRW

124 der 500 reichsten Deutschen 2015 kommen aus NRW (24,8 %). Zusammen genommen besitzen diese 124 Superreichen ein geschätztes Vermögen von 145,1 Milliarden Euro und jeder einzelne ein Anlagevermögen von mindestens 250 Millionen Euro (laut Liste "Manager Magazin", Oktober 2015) Davon entfallen alleine 84,1 Milliarden Euro auf die 20... Mehr...

 
11. Februar 2016 Ulla Jelpke, MdB

Jedes geflüchtete Kind ist ein Härtefall!

Minderjährige Flüchtlinge brauchen ihre Eltern „Dieser Pseudokompromiss der großen Koalition zum Asylpaket II bringt den betroffenen minderjährigen Flüchtlingen gar nichts. Und er verstößt ganz klar gegen die UN-Kinderrechtskonvention, denn alle Kinder und Jugendlichen haben ein Recht darauf, mit ihren Eltern zusammenzuleben.  Mehr...

 
10. Februar 2016 Ratsfraktion DIE LINKE

Armutszeugnis für die sog. "Bildungsstadt Herten"

Die Stadtverwaltung legte heute die Anmeldezahlen für das neue Kindergartenjahr ab August 2016 vor. Demnach gibt es für 60 Kinder keinen Betreuungsplatz. "Das ist ein Armutszeugnis für die sog. 'Bildungsstadt Herten`", empört sich Fraktionsvorsitzende Martina Ruhardt, "Was in Sonntagsreden und Hochglanzbroschüren immer wieder von den... Mehr...

 
2. Februar 2016 Katja Kipping (MdB)

Hartz IV: Rechtsverschärfung aus dem Hause Nahles

Am 3. Februar soll im Bundeskabinett das 9. SGB-II-Änderungsgesetz diskutiert und abgestimmt werden. Verschiedene Versionen von Referentenentwürfen sind bekannt. Angeblich sollen Rechtsvereinfachungen bei Hartz IV auf den Weg gebracht werden. Mehr...

 
27. Januar 2016 Ulla Jelpke (MdB)

Bundesregierung treibt Abschiebepolitik voran

„Was die Koalitionsparteien im Bereich der Flüchtlingspolitik verzapfen, hat nichts mehr mit ‚Asylpolitik‘ zu tun, denn es geht längst nicht mehr um den Schutz und die Aufnahme von schutzbedürftigen Flüchtlingen, sondern nur noch um Abschottung und Abschiebung“, urteilt Ulla Jelpke, innenpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, über den in... Mehr...

 
25. Januar 2016 Michael Schlecht, MdB, wirtschaftspolitischer Sprecher Fraktion DIE LINKE

Digitalisierung 4.0

Sie ist derzeit die heiße Sache: Die „Digitalisierung 4.0“ oder „Industrie 4.0“, laut ihren Fans die „vierte industrielle Revolution“. Dies bedeute „extreme Automatisierung und Vernetzung“, heißt es. Die Unternehmer bringen sich schon mal in Stellung: Sie fordern längere Arbeitszeiten, mobilere und flexiblere Arbeitszeiten zur Bewältigung der... Mehr...

 
15. Januar 2016 Rosemarie Hein, Sprecherin für Allgemeine Bildungspolitik der Fraktion DIE LINKE

Kooperationsverbot bremst Bildung

Das deutsche Bildungssystem steht unter Druck. Die Bildungsversprechen der Bundesregierung blieben bislang zu einem erheblichen Teil unerfüllt. Vor allem gelingt es kaum, die hohe Abhängigkeit des Bildungserfolges vom sozialen Hintergrund der Lernenden zu beenden. Gleichzeitig kommen neue Herausforderungen hinzu und die Erwartungen an das... Mehr...

 
10. Januar 2016

Qualifikation ist nicht das Problem!

Es grenzt schon an Zynismus, den Arbeitslosen und vielen von Armut betroffenen Menschen in unserer Stadt zuzurufen: „Bildet euch, dann findet ihr auch eine existenzsichernde Arbeit, von der ihr Leben könnt.“ Selbstverständlich verhindern Bildungsdefizite sehr häufig, dass insbesondere junge Menschen auf dem völlig desolaten Arbeitsmarkt in unserer... Mehr...

 
16. Dezember 2015 Axel Troost (MdB), DIE LINKE

Kommunen nicht hängen lassen

Flüchtlingsintegration (und regionale Strukturschwächen) bundesweit und solidarisch angehen! - Von Axel Troost, stellvertretender Vorsitzender der Partei DIE LINKE und finanzpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion DIE LINKE  Mehr...

 

Treffer 11 bis 20 von 309